Der Hufschuh

Kompetenz, Passion und Herzblut

Der Swiss Galoppers Hufschuh wurde basierend auf den Ideen des ausgewiesenen Fachspezialisten Armin Eberle entwickelt. Als ausgebildeter Huforthopäde und Besitzer von drei Pferden, welche er in Offenstallhaltung hält, bringt er mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Umgang mit Pferden und deren Hufen mit sich. Er kennt die Probleme, die bei unsachgemässem Umgang oder durch den Eisenbeschlag am Huf auftreten können und weiss als Reiter wie praktisch und langlebig ein Hufschuh sein muss, damit er Reiter und Pferd gleichermassen begeistert.

Viele Jahre träumte Armin Eberle davon, einen Hufschuh zu entwickeln:

  • der durch seine Einfachheit überzeugt,
  • dem Huf einen optimalen Komfort bietet,
  • gelenkschonend aufgebaut ist (mit idealem Abfusspunkt),
  • kaum Verschleissteile aufweist,
  • eine abriebfeste Sohle besitzt,
  • praktisch und anwenderfreundlich ist,
  • je nach Huftyp,- und grösse erworben werden kann
  • und der sich vom Anwender einfach, leicht und ohne Beiziehen eines Spezialisten anziehen lässt.
hufschuh_treppe

Eine patentierte Erfindung - 100% Made in Switzerland

Gemeinsam mit weiteren Fachleuten und einem Produktdesigner wurde in über zweijähriger Entwicklungsarbeit der Swiss Galoppers Hufschuh konzipiert. Er setzt neue Massstäbe hinsichtlich Qualität, Funktionalität, Verarbeitung und Komfort.

Grössen

Um möglichst viele unterschiedliche Hufformen und -winkel abzudecken, bieten wir unseren Hufschuh in verschiedenen Grössen an.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung zur korrekten Bestimmung der benötigten Grösse. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Schuhnr. Hufbreite Huflänge Sommerschuh
im Handel
Winterschuh
im Handel
SG0 optional      
SG1 96 - 101mm 100 - 111mm    
SG2 102 - 107mm 106 - 117mm    
SG3 108 - 113mm 112 - 123mm 1. Halbjahr 2018  
SG4 114 - 120mm 119 - 130mm Februar 2017 in Entwicklung
SG5 121 - 127mm 126 - 137mm November 2016 in Entwicklung
SG6 128 - 135mm 134 - 145mm Januar 2017 in Entwicklung
SG7 136 - 144mm 143 - 156mm September 2016 in Entwicklung
SG8 145 - 155mm 154 - 165mm 2. Halbjahr 2018  

Tutorial Fesselschutz / Gaiter

Anbringen des Gaiters und Tipp zum einfachen Befestigen des Fesselbandes.

Tutorial Schmutzlippenverkleinerung

Bei sehr empfindlichen Pferden oder wenn die Schmutzlippe Druckstellen erzeugt kann diese verkleinert werden – hier zeigen wir dir wie.
(Anpassung auf eigene Verantwortung, Produkthaftung wird abgelehnt)

Tutorial – Option Verschlussbandführung

Für extreme Anwendungen wie reiten im Schnee oder tiefem Morast, kann die Sicherheitsführung des Verschlussbandes angepasst werden. (Anpassung auf eigene Verantwortung, Produkthaftung wird abgelehnt)

Kundenstimmen

  • Das An- und Ausziehen ist erfreulich einfach! Das An- und Ausziehen ist erfreulich einfach! Catherine Baumberger. aus TG, mit Pferden Lordano und Noldi Mit der Nullserie des SG7 bin ich sehr zufrieden. Viele Details wurden optimiert, auch wurde der Schuh schlanker, sodass er sich bei meinem Pferd mit schwierigen runden Hufen auch im Galopp nicht dreht. Die Sohle ist ansprechend dick, wirkt aber nicht plump, hat ein griffiges Profil und dämpft... Weiterlesen
  • Barfuss aus Überzeugung Barfuss aus Überzeugung Sandra Lüthi aus SG mit Pferd Easy Joe Mein erstes Pferd habe ich vor vielen Jahren in monatelanger, mühseliger Begleitung auf Barhuf umgestellt. Danach ging die Hufschuh Suche und Testerei los. Ich kann wirklich sagen, dass ich alle in der Schweiz erhältlichen, bekannten Marken getestet habe. Dasselbe gilt für die Fachperson, dem... Weiterlesen
  • Einfach ein guter, langlebiger Schuh Einfach ein guter, langlebiger Schuh Esther Murer aus ZH, mit Pferden Raphaelo du Perchet (rechts) und Lutine de la mance (mitte) Lieber Armin, liebes Galoppers-Team, ich bin begeistert von diesem Hufschuh und es ist mir eine Freude von diesem Schuh zu berichten: Der SG sitzt gut am Huf. Er hat keine störenden Metallteile die in die empfindlichen Hufwand drücken. Durch seine niedrige Höhe kommt er nicht über den... Weiterlesen
umstellung

So gelingt der Wechsel von Eisen auf den Hufschuh

Wieder Barhuf gehen zu dürfen, bedeutet für ein mit Eisen beschlagenes Pferd eine ziemliche Umstellung. Und für den Halter auch. Gut begleitet ist der Weg zurück zum Barhuf und zum Reiten mit Hufschuhen aber keine grosse Sache.

Zurück zur Natur

Beim Barhuf gehen kann das Pferd sein natürliches Verhalten wieder ausleben. Die Umstellung ist keine Hexerei, will aber überlegt und mit etwas Vorlauf geplant sein. Denn nicht jedes Pferd fühlt sich mit baren Hufen gleich schnell gleich wohl. Ganz ähnlich wie es auch für den Menschen ungewohnt ist, draussen in der Natur Barfuss zu gehen. Wichtig ist daher, dass man das Pferd nach Abnahme der Eisen in den ersten 2-3 Wochen nicht reitet und auch nicht intensiv bewegt. Es soll sich zuerst an die neue Situation gewöhnen können. Danach kann man Schritt für Schritt wieder mit Reiten beginnen – mit Hufschuhen, versteht sich.

Gut Ding will Weile haben

Wählen Sie für die Umstellung keine besonders reitintensive Zeit. Und lassen Sie Ihrem Pferd genügend Zeit, sich an die neue Situation anzupassen.

Sind Sie nicht sicher, ob die Umstellung für Ihr Pferd das Richtige ist? Oder sind beim Übergang von Eisen auf Barhuf Fragen aufgetaucht? Eine Fachperson aus Ihrer Region wird Ihnen gerne dabei behilflich sein.

Testen

Über unsere Premiumpartner-Firma Bitsnboots haben Sie die Möglichkeit den Swiss Galoppers Hufschuh in der Schweiz zu testen.

Weitere Premiumpartner mit einem Testschuh-Angebot ausserhalb der Schweiz sind unter Vertriebspartner gelistet

Hufschuh hier bestellen